Bacchus

auch bekannt als Dionysos, Pan, Baphomet - siehe Baphomet - Kristallcomputer

  • Bacchus war Liber Pater, der Gatte der Göttin Libra.
  • Die göttliche Hochzeit fand am 17. März, den Liberalia, statt, die in Irland zum St. Patricks Day wurde. Patrick oder Patrizius ist die keltische Form für Bacchus.
  • Er gilt als Getreide- und Weingott (Fruchtbarkeitsgott, Frühlingsgott). Von Bacchus Getreidegott zu Backhaus / Bäcker ist eine Verbindung im Namenszug ersichtlich. Denken Sie hier auch an Getreideanbau.
  • Andere Namen von ihm waren auch Bachhus oder Noachus.
  • Dionysos (auch Bakchos) ist ein griechischer Gott der Fruchtbarkeit und später vor allem des Weines. Denken Sie hier an Winzer und Hersteller der benötigten Werkzeuge zur Gewinnung von Wein. Ihm sind Reben, Weinbecher, Thyrsosstab (Energiestab - Antennen), Phallus und Esel heilig.
  • Bacchus / Dionysos wird auch mit dem akkadischen Gott der Natur Pan / Baphomet assoziiert, der für seine Mensch-Tiergestalt, der Unterkörper ist einer Ziege nachgebildet, bekannt ist. Der Gott repräsentiert Sonne und Wein, Weinanbau, doch in der Ziegenform Pan / Baphomet auch die Natur. Der Steinbock ist auch auf hohen Bergen in den Alpen zu finden und gilt als tritt- und sprungfest. Pan ist durch die Pan-Flöte bekannt. Man denke hier an Veränderung von Frequenzaktivitäten mittels Musik, an hör- und unhörbare Töne (Hundepfeife ist unhörbar für Menschenohren etc.) Er ist auch als Peter PanRobin Hood (England) der grüne Lord der Wälder oder das grüne Gesicht“ bekannt ist. Bei den Ziegenbeinen denke man auch an Leute mit Schlittschuhen an den Füssen oder Rollschuhe, Stöckelschuhe, Balettschuhe, Stelzen sowie unterschiedliche Beinkleidung, von Jeans bis zum Frack.
  • Dionysos war ein sogenannter „Befreier“. Sein Attribut war der Thyrosstab, ein stilisiertes Zepter, welches den Phallus von einem Pinienzapfen gekrönt, darstellt. Phallus wird auch mit Schlange / Drachen / Schwert etc. gleichgesetzt.
  • Laut mittelalterlicher Volksmedizin soll das Horn eines Ziegenbocks gegen Schlaflosigkeit helfen. Ein schwarzer Ziegenbock soll böse Geister abwehren.

Volksbrauch:

  • In Bayern schmücken sich die Männer mit dem Gamsbart am Hut.
  • Ziegen und Hasen gelten als Fruchtbarkeitssymbole.

Beruf:

  • Von Gaia beauftragtes Team sich um die „Begrünung / Bewaldung / Landschaftsgärtnerei“ auf dem Planeten Erde zu kümmern.
  • Ferner Grossgärtnerei im biodynamisch-organischen Stil, Bio-Bauer, Winzer mit eigener Weinherstellung. Bergführer, Oberaufsicht über die Natur von einer Wiese bis hin zu einem Felsmassiv und Berggipfel.
  • Er operiert mit Teams zur Tierhaltung (denken Sie an die Totemtiere der verschiedenen GötterInnen und deren speziellen Berufe und Heilerqualitäten.
  • Geier helfen Kali beim Aufräumen von Überresten nach einer Beerdigung, im Ozean ist der Hai dafür zuständig, auch Ameisen gehören in diesen Bereich der Grossreinigung / Müllabfuhr. Wer zu seiner Zeit die Umwelt verschmutzte wurde von Gaia mit drakonischen Strafen belegt.

Mehr Informationen zu Götter, Berufsspezialisten, Frequenzen, Symbolen in Stadt- und Landplanung, Architektur und Innenarchitektur gibt es in unserem Omega-Mysterien und Parapsychologie-Seminar und den Studiums-Schriften.

Götter

/home/strato/http/premium/rid/57/38/5725738/htdocs/eufe.ruegen/dokuwiki-2011-05-25a/data/pages/b/bacchus.txt · Zuletzt geändert: 2017/02/27 19:47 von asta
 
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki